Starke Leistung von Buchthalen 1 an der Schlussrunde
 
Am Sonntag stand der letzte Spieltag der diesjährigen kantonalen Wintermeisterschaft in der Breitehalle an. Die Ausgangslage beider Teams war klar; es brauchte eine geschlossene Mannschaftsleistung, um die Plätze halten und im Falle des U20 Teams den Meistertitel zu verteidigen. Buchthalen 1 wollte ihren positiven Lauf der Saison ebenfalls aufrechthalten und war motiviert, den einen oder anderen Punkt gegen die führenden Teams mitzunehmen. Die Startspiele gewannen beide Mannschaften ohne grössere Probleme und so stand man sich bereits im 2. Spiel des Tages gegenüber. Buchthalen 1 spielte von Anfang an ihre Linie, liess den Ball laufen und schloss gut herausgespielte Angriffe gekonnt ab. Das U20 Team seinerseits bekundete Mühe in der Defensive und fand auch im Angriff nicht zum gewohnten Spiel. Am Ende setzte sich Team 1 knapp aber verdient mit 8:7 durch.Die Niederlage bedeutete, dass der Verfolger aus Hallau in der direkten Begegnung mit einem Sieg an Team 2 vorbeiziehen konnte. Und es kam, wie es kommen musste. Die junge Mannschaft fand auch in diesem Spiel nie wirklich den Tritt und verlor am Ende mit 4:5. Die Tabellenführung, welche man über die gesamte Saison innehatte, war somit weg. Einzig Buchthalen 1 konnte das Ruder mit einem Sieg im Direktduell gegen die Klettgauerinnen noch herumreissen und den Meistertitel in Buchthalen halten. Beide Teams spielten zu Beginn verhalten und es dauerte seine Zeit, bis sich ein flüssiges Spiel entwickelte. Hallau legte vor und Team 1 zog gekonnt nach. Mitte der 2. Halbzeit konnten sich die Buchthalerinnen auf zwei Körbe absetzen und gewannen schlussendlich auch ihr fünftes Spiel des Tages! Dank der besseren Direktbegegnung gegen Hallau (2 Siege, 1 Niederlage) konnte die junge Mannschaft ihren Titel verteidigen und wird am Schluss zum Kantonalmeister gekrönt.
Fazit: Buchthalen 1 zeigte ihre Stärke als Team eindrücklich und man darf gespannt sein, ob sie Schub in die Sommersaison mitnehmen können. Für die Mannschaft der U20 geht eine lange Saison mit einigen up and downs zu Ende. Im Vordergrund stehen allerdings die guten, individuellen Entwicklungen der einzelnen Spielerinnen. Wenn alles glatt läuft und das Team zusammenbleibt, dürfen wir auf weitere Erfolge hoffen.
 
Es spielten:Buchthalen 1:Jasi, Eli, Alex, Rebi, Silvana, Susi, Janine, NadineBuchthalen 2:Denise, Meret, Seraina, Alina, Flavia, Jil, Lisa, Jo, Laura
Buchthalen 2 verteidigt den kantonalen Meistertitel