Wir starteten gut in das erste Spiel gegen Zihlschlacht. Nach kurzer Zeit stand es 3:0 für Buchthalen. Leider liess dann unsere Verteidigung nach und wir verwerteten sichere Körbe, Penaltys, nicht. Nach der Pause konnten wir uns fangen, aber trotzdem reichte es knapp nicht. Am Ende des Spiels stand es 6:7 zugunsten von Zihlschlacht.

Auch im Match gegen Bachs legten wir einen, für Buchthalen eigentlich untypischen, starken Start hin und gingen in Führung. Mit unserem Blockspiel erzielten wir einige Punkte. Doch Bachs konnte sich fangen und holten mit Weitschüssen auf. Das Spiel endete unentschieden und somit holten wir unseren ersten Punkt.

In der ersten Halbzeit gegen die amtierenden Schweizermeister haben sie uns im Einzelkampf herausgefordert. Leider erfolgreich. Auch in der zweiten Halbzeit unterlagen wir den Spielerinnen aus Urtenen klar und mussten uns geschlagen gegeben. Auch unser neuer Schlachtruf half uns nicht.

Das vierte und letzte Spiel gegen Täuffelen begann mit einem harzigem Start. Nach der Ansprache unserer super Coaches, Alex, Celina und Flavia, sammelten wir unsere letzten Kräfte und holten auf. Wie bereits im 2. Spiel hatten wir Schwierigkeiten die schiedsrichterlichen Entscheide nachzuvollziehen. Auch dieses Spiel endete mit einem Unentschieden.

Somit können wir mit 2 Punkten nach Hause und an die nächste Runde am 18.11.18 nehmen!

Startrunde U20 Wintermeisterschaft

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.