Buchthalen – Madiswil-Aarwangen 4:8

Für die Rückrunde haben wir uns viel vorgenommen. Wir wollten vor allem konstanter spielen und unsere Chancen nutzen. In der ersten Halbzeit war es ziemlich ausgeglichen. Beide Teams hatten gute Chancen, um Körbe zu erzielen. Doch das nötige Glück im Abschluss fehlte uns. So stand es in der Pause es 2:3 für Madis. Leider mussten wir zu Beginn der zweiten Halbzeit drei Gegentreffer hinnehmen. Wir konnten auf diesen Rückstand nicht mehr reagieren und so starteten wir mit einer Niederlage in die Rückrunde.

Buchthalen – Menznau 8:10

Im zweiten Spiel stand uns der Aufsteiger Menznau gegenüber. Mit ihnen hatten wir noch eine Rechnung offen, schliesslich verloren wir das Hinspiel mit nur einem Korb. Die Partie startete sehr ausgeglichen, keine Mannschaft konnte sich wirklich absetzten. So stand es in der Halbzeit 5:5 unentschieden. Der Start in die zweite Halbzeit gelang uns nicht. Wir kassierten drei Körbe von Menznau hintereinander und im Gegenzug liessen wir 100%-ige Chancen liegen. So mussten wir einem Rückstand hinterher rennen, welchen wir leider nicht mehr aufholen konnten.

Buchthalen – Grindel-Erschwil 15:9

Im letzten Spiel wollten und mussten wir eine Reaktion zeigen. Zudem ist Grindel-Erschwil in der Tabelle hinter uns, also waren diese 2 Punkte einfach Pflicht. Der Start verlief nicht gut, wir kassierten gleich zwei Körbe durch Weitschüsse. Wir liessen uns allerdings nicht aus dem Konzept bringen und glichen schnell wieder aus. Bis zur Pause konnten wir eine 7:4 Führung erarbeiten. Nun galt es konzentriert zu bleiben und den Sieg sicher nach Hause zu bringen. Dies gelang uns gut und wir konnten unsere Führung stetig ausbauen. So stand es am Schluss 15:9 für uns.

Für die nächste Runde gilt: Weiter fleissig Punkte sammeln, damit wir möglichst schnell nichts mit dem Abstieg zu tun haben.
Unsere nächsten Gegner: Moosseedorf, Pieterlen und Urtenen 2

Start der Rückrunde

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.